Coronavirus allgemeine Diskussion

  • https://www.tagesschau.de/ausl…ronavirus-update-111.html.


    Servus zusammen, wie vielleicht schon die meisten mitbekommen haben, hat es ja die Region jetzt mit dem Coronavirus getroffen!


    Wie es natürlich weitergeht, denke ich kann kann uns keiner Sagen! Es sind ja schon einige Sperrzonen eingerichtet! Müssen wir uns jetzt Gedanken machen das wir früher oder später auch nicht reinfahren können? Oder müssen wir uns keine Gedanken machen??


    Gruß Sawas

  • Ich lese ununterbrochen seit 30 min.

    Wer soll jetzt sagen können wer wann nach IT fahren kann oder nicht ?

    Lt. Medien wissen die Italiener nicht mal wie das so schnell passieren konnte, kennen die exakte Verbreitungsquelle nicht.

    Ich selbst kann nicht einschätzen was man davon halten soll. Einerseits die dauercoolen deutschen Medien, die Grippe wäre schlimmer. Stattdessen panikartige und klare zielgerichtete Vorgaben der ital. Behörden. Der Focus schreibt ganz aktuell 132 Infizierte, davon 54 mit Symptomen, davon 26 auf der Intensivstation.

    Wieso Intensivstation und drastische Massnahmen wenn alles so harmlos sein soll ??? Das muss ich mich schon fragen.

    Gruss Schweik

  • :servus:


    Also ich war heute Nachmittag ganz gemütlich einen Cappuccino trinken in unserer Stammbar. Da war noch keine Panik 😉

    Da jetzt rum zu spekulieren bringt nichts. Wenn wir irgendwas konkretes wissen geben wir es euch natürlich sofort weiter.

    Mit freundlichen Grüßen


    Uli


    aus dem schönen Niederbayern
    Eat, Sleep, go fishing

  • Schweik

    Ohne Zweifel! Afterfishing mit riesen Costata vom Grill und Wein ist fast so gut wie Fisch am Haken!


    Wegen dem Sars Virus ist schon gut die Augen offenhalten.

    Aber jedermann weiss dass es sich "nur" um eine Erkrankung, vergleichbar mit heftiger Grippe, handelt.


    Wies hier und woanders weitergeht wird sich zeigen. Ich jedenfalls bin Mitte März schon wieder am Po.

  • Bums

    Ich gehöre auch zu den Leuten, die denken, das die Grippe "schlimmer" ist als das neuartige Coronavirus.

    Wenn man sich die Zahlen des Robert Koch Instituts anschaut, ist es auch belegt. Jährlich sterben in Deutschland etwa 25000 Leute an einer Grippe, Coronavirus bis jetzt 0(?). 3,8 Mio Menschen ließen sich wegen grippalen Symptomen behandeln.

    Die Sterblichskeitrate kann sich natürlich jederzeit ändern aber dennoch glaube ich nicht daran, das die Zahlen nur annähernd an die der Grippe ran kommt.

  • Guten Morgen,


    Natürlich beschäftigt mich das Thema auch seit diesem Wochenende.

    Ob es jetzt gefährlich ist oder nicht , spielt eigentlich keine Rolle. Die Frage ist was die Italienischen Behörden weiter vorhaben. Es ist zu erwarten das es erst der Anfang ist und das sich das Virus noch weiter ausbreiten wird (siehe China), somit werden sie vermutlich noch mehr sperren und Behörden schließen.

    Bei uns in Österreich warnen sie schon davor nach Italien zu Reisen und in die betroffenen Gebiete sowieso.

    Ich würde mir wünschen das es eingedämmt wird... Ich glaube aber das es die Ganze Region entlang des Po treffen wird.


    Salve Joe

  • Wie sollte man eine Pandemie eindämmen? So wie unsere Nachrichten es berichten, ist den Italienern und wohl vielen Menschen egal was sie haben könnten. Keiner will irgendwo eingeschlossen werden sondern eher bei seiner Familie sein. Die Menschen in China, die eh kaum Rechte haben, müssen es über sich ergehen lassen aber in Europa wäre sowas schwer vorstellbar.

  • Servus zusammen, natürlich bin ich da ganz euere Meinung! Wir sind ja auch Ende März am Superiore! Und das möchten wir uns selbstverstänlich nicht entgehen! Das es mehr Panikmache ist natürlich auch klar! Ich hoffen das wir alle unseren Angelurlaub in vollen Zügen Genießen können!


    Wir können nur abwarten was die Männer an der Front berichten!


    In diesem Sinne!


    Gruß Sawas

  • Servus zusammen,

    in dem Moment in dem die Chinesen ein neues Krankenhaus extra wegen Corona aus dem Erdboden stampften wurde ich hellhörig. So was macht man nicht aus Jux und Tollerei. Da ist ein Notfallplan angelaufen!

    Die Krux an diesem scheiß Virus ist, dass die Inkubationszeit 14 Tage beträgt und in diesen 14 Tagen kann man sehr viele Leute damit infizieren, ohne dass man selbst etwas davon merkt. Dazu ist dieser Virus hochinfektiös - denkt mal an Webasto. Kurz mal ein Meeting mit einem chinesischen Partner und schon konnten sie die Firma dicht machen.

    Auch das Fiebermessen bei Flugreisenden etc. ist doch nur Augenwischerei, um der Bevölkerung Sicherheit vorzugaukeln. Wie gesagt 14 Tage Inkubationszeit. Da kannst lange Fiebermessen...

    Bei einer so hohen Sterblichkeitsrate, zusammen mit dieser leichten Übertragbarkeit, sollte man Corona nicht auf die leichte Schulter nehmen.

    Mit Gruß vom
    Catch


    ----------------------------------------------------------------------------------
    Fische sind Freunde, kein Futter!

  • Ehrlich gesagt glaube ich das es schlimmer ist als alle denken, wozu sonst diese Maßnahmen!

    Natürlich muss man sich nicht verrückt machen, aber die Politiker werden sich hüten rauszulassen was tatsächlich Sache ist, wie bei allen halt.:knirsch:

  • :servus: Männer


    Was genau hinter diesem "Virus" steckt, werden wir wahrscheinlich erst in ein paar Jahren erfahren (MM).

    Der aktuelle Stand hier in Italien ist (bekannt) - 229 infizierte Personen (Stand 24.2. 21.00 Uhr).


    Es gibt 2 Schwerpunkt - Gebiete mit Padua in der Region Venetien, sowie Codogno mit ein paar umliegenden kleineren Ortschaften, zwischen Piacenza und Mailand in der Lombardei. In diesen "Gebieten" sind es etwa 80% der Fälle. Der Rest verteilt sich derzeit auf 3 weitere Regionen im Land.

    In den zwei Hautgebieten wurden 11 Ortschaften quasi unter Quarantäne gestellt.

    Es wurden auch größere Veranstaltungen......usw. in den betroffenen Regionen abgesagt.


    Bei den 7 Todesfällen handelt es sich um Frauen und Männer im Alter von 75 - 84 Jahren. Alle waren bereits wegen anderen Erkrankungen (Krebs, Herzinfarkt,......) in den Krankenhäusern.


    Wir können hier vor Ort nicht in die Zukunft schaun - und arbeiten derzeit von heut auf morgen.


    Sollte sich diesbezüglich in der Gegend etwas ändern - gibt's auch sofort Infos!!!


    Leider machen in einigen "Nicht-italienischen Medien" schon etwas krasse Schlagzeilen die Runde (MM)


    Saluto


    Robert

  • :servus: Aktuell nicht viel neues auf diesem Gebiet!


    Etwas mehr Fälle wurden bekannt - leider auch 4 Menschen mehr, welche gestorben sind (auch wieder mit schweren Vorerkrankungen und hohem Alter).


    Noch keine Fälle in der näheren Umgebung bekannt!


    Einige Fälle gelten auch bereits als geheilt!!


    Seit heute dürfen auch die Bars in der Lombardei wieder nach 18 Uhr geöffnet haben!!:occasion5:


    Saluto


    Robert