Momoi Ryujin - als Hauptschnur - die Diskussion

  • Winne dass die Schnur allgemein so schlecht ist das sowas passieren kann ist ausgeschlossen.

    Nicht mal die billigsten Schnüre aus China knallen unter den von dir beschriebenen Umständen.

    100% der heute angebotenen Schnüre knallen infolge Verletzung.


    Ich hab die Momoi Ryuijin einige Jahre und extrem intensiv auf Waller, im Salzwasser auf GT und Segelfisch und auch am Rhein in dünnsten Durchmessern eingesetzt

    und als phänomenal taxiert.


    Sollte sich ein Problem ergeben würd man das im Web finden.

  • ja nu - ich erzähl Euch bestimmt keine Märchen

    Daß 3 Po-erfahrene Aktiv-Anglern ohne was konstruieren zu wollen Schnurbruch hatten ist Fakt.

    Wenn da im www nichts zu lesen ist liegt es mglw. ja auch daran daß die Schnur nur von wenigen oder selten gefischt wird...

    Für meinen Teil kommt die jedenfalls nimmer auf ne Wallerrolle.

    Gruß Winne

    bawuekleinxxs1n.png

    Einmal editiert, zuletzt von Winne ()

  • Hallo Chris,

    Winne hab dir ja insgesamt einige tausend Meter organisiert.

    Sind denn alle so fehlerhaft?

    hanno xhmmm entweder ich hab Demenz oder....

    Schau mal, das war die Rolle Ryujin (300mtr) - über deine Bezugsquellen war die 0,35er leider nicht mehr verfügbar.

    Die letzte in Europa gab´s über ebay bei einem Italiener...

    und das hier ist der Rest davon:

    20201118_161815.jpg


    20201118_155206.jpg

    wenn du willst kannst die haben und nach Fehler untersuchen - ich brauch se nimmer (außer vielleicht zum Fadenstopper binden)

    Gruß Winne

    bawuekleinxxs1n.png

    2 Mal editiert, zuletzt von Winne ()