Blank Empfehlung

  • Hallo Jungs,
    da ich mir eine Eierlegende Wollmilchsau Rute zum Klopfen -Vertikal - Spinnfischen an der Schüttung bauen lassen will, bräuchte ich mal eure Hilfe und Tipps. :yes:


    Welche Blanks könnt ihr mir da Empfehlen??????? :denken: Wo kann man diese Kaufen und was kosten die?


    Die Rute soll eigentlich nicht länger als 2 m sein, wenn es doch eine mit 2,10 m werden sollte, kann man die als Update Rute machen lassen so wie die Zeck Vertikal Spin, oder macht das keinen Sinn?
    Schon mal Danke für eure Tipps! :daumenhoch:

  • Wollmilchsau gibts nicht. Aber mit ner Xzoga bist da ganz gut bedient. Was ich aber fast noch geiler finde ist der Alps Munjau. Hatte ich neulich in der Hand und der war schon sehr nett.


    Wenns ganz billig sein soll, hat der Advanced Tackle auch Blanks im Angebot.

  • :servus: Sigi,


    schau dich mal bei den hochwertigen Shimano Ruten von der Stange um.


    Die sind preislich so teuer wie eine aufgebaute und haben verdammt ordentlich Dampf.


    Mein Sohnemann Leon hat sich gerade eine geholt. Shimano Lesath Bx 210 cm XH


    Leichte Spinnrute zum Wallerangeln vom Boot gut geeignet. Kraft ohne Ende.


    WG 60-120 g, Gewicht 172 g, 9 Fuji K-Frames mit SIC Einlagen, zweiteilig 120 cm


    Vorteil: Durch den kurzen Griff kann man große Rollen drauf machen ohne die Rute aus dem Gleichgewicht zu bringen.
    Nachteil: Griff nur 45 cm, daher bei größeren Armlängen umständlicher im Drill


    Sonst eine gute Rute mit sauviel Power hinten raus und trotzdem ausreichend sensibler Spitze.
    Fazit. Es geht auch von der Stange eine gute leichte Spinne zum Wallerfischen zu bekommen.
    UVP: 339,00 Euro
    Tipps gibts bei uns nur aus der Praxis für die Praxis.


    Hier im Angebot: :guckstduhier: https://www.nordfishing77.at/s…bx-210-xh-power-game-3123


    Gruß Max

  • :servus:


    Also von allen Ruten die ich zum aktiven fischen habe und hatte kommt die 15 Kg Xzoga dem allem am nächsten,
    die Alps hatte ich nich nicht in der Hand aber die 15 Kg VERSION ist wohl nicht so kräftig wie die Xzoga,von der dann wohl eher die 20 Kg Version,
    geben tuts mit Sicherheit einiges,auch mitlerweile von der Stange,sind aber halt dan meist nicht exakt wie man sie haben will.


    Ob die -120Gamm auch zum vertikalen reicht :denken: ,kommt halt drauf an wie schwer man fischen muß,glaub der Chris hat so ein Teil oder ????,
    ist halt schon eher absolutes Light Tackle,mit Sicherheit gut aber als Allroundschlampe ?????


    Von Expert Graphite gäbs bestimmt auch was zu gutem Kurs,da hab ich auch eine aber kommt eher einer 12 Kg gleich also wieder eher zu leicht für Allround.


    Die 15 Kg Xzoga macht bei kleinen Fischen schon Spaß vor Muttis brauchst aber auch keine Angst haben ,mit 2 m die perfekte Allroundlänge,Preis in Ordnung,
    robust vom Blank her,aber nur meine Meinung wie gesagt der Markt gibt einiges her mitlerweile.

    Gruß Hans


    Chuck Norris ißt keinen Honig , er kaut Bienen !
    Chuck Norris kann schwarze Stifte nach Farbe sortieren !
    Chuck Norris kann mit einer Lupe Feuer machen und zwar nachts !
    Aber er war noch nicht am Lago fischen Ätsch :aegypt:

  • :hallo: Jungs


    also die Lesath ist eine extrem geile Rute für das Spinnen mit eher leichten Ködern. Z.B. Jointed. Die 120gr ist vermutlich identisch mit meiner 150gr.
    Das Wurfgewicht sollte eher mit 15 bis 35Gr angegeben werden. Wenn auch sie schwere Fische dank dem Blank von unereichter Qualität problemlos bändigt.
    Aber bei richtigen Kloppern war ich und vorallem die Rute schon ziemlich überfordert. Aber es ging auch mit ü.230er
    und die wahnsinnige Zielgenauigkeit und allgemeine Handling machen viel Spass.


    Vertikal ist die aber nicht zu gebrauchen. Für Zielwürfe perfekt gebaute Ruten sind zu weich für Vertikal und auch zuwenig Rückgrat.
    Der Grund wieso ich mit der extrem straffen Xzoga beim Steinschüttungsspinnen nicht so recht klar komme.


    Aber die Wollmilchsau gibts aus meiner Sicht. Wenn auch nicht als optimales Teil für jede Technik. Ich hab mir jetzt die BC Silu Cast mit der Tranx401 besorgt.
    Perfekt für weite Würfe auch mit dem leichten Jointed. Tauglich für schwere Gummiplopper. Zielgenau da sie auch mit leichten Würfen aufgeladen werden kann.
    Ich habe sie aber in erster Linie für Vertikal besorgt. Perfektes Handling, aber für mich ein etwas zu kleiner Triggergriff. Erste Tests am Wasser haben perfekt gefunzt.



  • Hallo Jungs,
    schon mal vielen Dank für eure Antworten, :claphands: :daumenhoch: wie es ausschaut ist der Xzoga 15 kg wohl sehr beliebt und der Favorit von vielen.
    Andi,
    gerne würde ich dein Angebot annehmen, melde dich einfach mal bei mir wenn es dir passt. :yes:


    Chris,


    die Silu Cast ist also so eine Rute wo man alles betreiben könnte, das ist schon mal gut.
    Ich will mir halt keine Rute von der Stange holen, vielleicht kennt mein Rutenbauer ja den Blank dazu, denn mir schwebt was schlichtes mit einem kleinen Farbklecks bei den Wicklungen vor.
    Ob die Rute dann 70 € oder 80 € mehr kostet ist mir eigentlich egal, da ich dafür ja nur eine Rute brauche und nicht wieder 4 Stück für die gleiche Fischerei im Keller stehen habe.
    Hans,


    gibt es eine genaue Bezeichnung von den Xzoga 15 Kg Blank??? :denken:
    Hatte mit Robert Welser deswegen auch schon Kontakt, er meinte so um die 180 bis 200 g WG sollte da passen, was hat den der Xzoga Blank?

    Gruß Sigi

    Einmal editiert, zuletzt von Sigi ()

  • :servus: Sigi,



    Xzoga Blank Taka G 66 Wg 300g Länge 1,98m max. Power 15 kg PE 4-6 Aktion FAST+


    das bei Xzoga angegebene WG ist das "Senkgewicht",also quasi das Vertikal Wg wenn man so will,


    die 300 gr sind also nicht das Wurf Wg,würde sagen bei dem Blank so bis 180Gr.

    Gruß Hans


    Chuck Norris ißt keinen Honig , er kaut Bienen !
    Chuck Norris kann schwarze Stifte nach Farbe sortieren !
    Chuck Norris kann mit einer Lupe Feuer machen und zwar nachts !
    Aber er war noch nicht am Lago fischen Ätsch :aegypt:

  • :servus:



    Apropos China,


    das was ich bis jetzt in China bestellt habe lässt sich locker an eine Hand abzählen,


    aber wenn man sieht was für manche Sachen bei uns verlangt wird ,wird man mal schwach,


    diese 2 Knobs für meine altehrwürdige Shimano Curado 101 D hat heite der Postmann gebracht und bin erstaunt über die Qualität,


    der Ware, 2 Top verarbeitet Konobs mit diversen Washern und je 2 Lagern für schlappe ,glaube waren irgendwas um 13 Euro.


    Da freut sich die Curado und ich auch laugh4:zwinker:

    Dateien

    Gruß Hans


    Chuck Norris ißt keinen Honig , er kaut Bienen !
    Chuck Norris kann schwarze Stifte nach Farbe sortieren !
    Chuck Norris kann mit einer Lupe Feuer machen und zwar nachts !
    Aber er war noch nicht am Lago fischen Ätsch :aegypt:

  • Gehört nicht hier zum Thema aber trotzdem kurz mein Senf dazu :zwinker:


    Bei mir ist es so dass oft die Ware welche in China erhältlich ist, hier nicht bekomme, nur in grossmengen und meist zum völlig überrissenen Preis.
    Was soll ich hier einen Einzelhändler unterstützen der kaum Arbeitsplätze bietet und die Ware selber auch von dort importiert.
    Dafür aber mit dem satten Gewinne sonntags mit dem sauteuren RS6 rumfährt und seine Stute dauernd in ferne Länder auf Reisen ist.


    Anders gesagt:
    Wenn man nur hier den Handel/Importeure unterstützen möchte, muss man auch hier Urlaub machen!


    Ander gesagt:
    Wenn der kleine Konsument im Ausland billig einkauft, bleiben mehr Moneten um sie hier auszugeben.


    Was denkt ihr kostet so ein perfektes 10 Dollar Karbonteil in Europa. Importiert vom Grosshandel aus China



  • Servus Hans,
    vielen Dank für die genaue Beschreibung des Blanks! :yes: :claphands:


    Andi bringt mir seine Rute am 9 März zur Messe in Passau mit, dann kann ich die mal befummeln oder damit einen Wobbler werfen, wenn die mir zusagt wird es wohl der Blank außer es gibt bis dahin noch den ein oder anderen Geheimtipp. :zwinker:



    Vielen Dank an alle die sich hier die Arbeit für mich gemacht haben! :streichel:
    Halt fast vergessen, machen damit auch noch kleinere Fische Spaß ??? :denken:

    Gruß Sigi

    Einmal editiert, zuletzt von Sigi ()

  • :servus:



    Ja macht sie,so eine 15Kg ist jetzt kein steifer Stecken

    Gruß Hans


    Chuck Norris ißt keinen Honig , er kaut Bienen !
    Chuck Norris kann schwarze Stifte nach Farbe sortieren !
    Chuck Norris kann mit einer Lupe Feuer machen und zwar nachts !
    Aber er war noch nicht am Lago fischen Ätsch :aegypt: