Fangmeldungen Lago Superiore & Mincio-Inferiore 2020

  • Hi Leute,


    dann werd ich mal ein paar Zeilen dazu schreiben,

    da sich mein eigentlicher Plan für Faschingswochenende zerschlagen hat ,hab ich am Freitag

    den Chris angerufen und abgekärt ob ich am Sa. nach der Arbeit an den Ingeriore kommen kann.


    Der Plan war es mal mit dem Belly zu versuchen,da das Wasser schon die 11 Grad erreicht hat

    dachte ich mir da müsste doch im Flachwasser evtl. mit dsr Spinne schon was gehen.


    Angekommen am Samstag Abend startete ich von 20-22 Uhr einen Versuch vom Ufer

    der nach einem Zanderaussteiger eine Zander mit guten 60cm brachte.


    Am nächsten Tag probierte ich es an der auserwählten Stelle fast 4 Std vom Belly aus,

    gefischt wurde Vertikal und immer wieder mal werfend meist auf Waller,raus kam

    nur eine kurzer Anfasser auf den Jointed über ca. 3m tiefem Wasser der nicht hängen blieb.


    Zum Angebot von Chris, mit Ihm am Nachmittag etwas am Superiore von seinem Aludampfer:perfekt:

    aus etwas Vertikal zu angeln nahm ich gerne an da die Waden nach 4 Std im Belly bei 11 Grad Wasser

    schon etwas ausgekühlt warenlaugh4


    Dann begann der Wahnsinn,nach einem Fehlbiss bei Chris auf Karausche blieb der erste Schleimer

    hängen,ein kleiner mit ca. 110cm,eine gute halbe Stunde später kam bei Chris dann eine richtig

    fetter 2,28 den ich für Chris in Boot hiefen durfte.


    Trotz Köderfischmangel und dem Angenot von Chris es auch mit Karausche zu versuchen blieb ich beim Kunstköder,

    erst mit Gummi danach wechselte ich auf einen Vertikal Jig mit Einzelhaken der dann glatt eine Fisch mit 1,74

    brachte,nach eine weile knallte es wieder in der Xzoga sofort war klar...kein Halbstarker und nach gutem Drill

    verschlug es und fast die Sprache als wir den Mandarin zum ersten mal sahen:verryhappy::yippie:Wahnsinn.


    Gerade noch zum Sonnenuntergang wurden dann zügig die Pics gemacht und der Bursche

    verschwand wieder im Superiore.


    Am nächsten Tag hab ich dann nochmals in dem Bereich des Superiore mit dem Belly gefischt,

    waren wohl auch wieder so gute 4,5 Std,war teils guter Wind aber es ging ganz gut,

    dazu hab ich mir bei Master Fish ein paar Karauschen geholt.

    Es verging auch nicht lange da hatte ich den ersten "Köderfisch Klauer",danach kam ein Fisch

    mit 1,78 auf Karausche,bis jetzt der größte denn ich vom Belly hatte,danach war es ne zeitlang ruhig

    und ich beschloss mich zu verankern und es mit der Spinne und Gummi in den Vertiefungen zu versuchen.


    Was soll ich sagen nach einem Wechsel des Gummifisches ging der Plan auf,nach interessantem Belly

    Drill kam ein richtig fetter 1,98 die Oberfläche :yippie:,danke auch an Phillpp der mit seinem Spezl in der

    Nähe mit dem Boot untetwegs war und die mich dann samt Belly und Fisch uns Ufer gezogen haben

    und der auch die Pics machte.


    Wie ich schon zu Chris sagte .....der Superiore mag mich anscheinendlaugh4:hahaha: und so durfte ich dort,

    11 Jahre,ja es war 2009 nach dem ersten fischen an diesem Traumgewässer und dem Wahnsinnswaller von 254 damals wieder eine Fischerei dort erlebem die fast nicht zu toppen ist.


    Und eines ist sicher ,es dauert nicht mehr lange dann bin ich wieder da am Superiore,

    zumal nächste Woche mein neues Kajak kommt:zwinker:


    Und danke noch vielmals an Chris für die Top Betreuung im Camp :thumbup::streichel::daumenhoch:dankee

    Und jetzt noch ein paar Pics

  • Hier noch der 2,28 von Chris

    Dateien

    Gruß Hans


    Chuck Norris ißt keinen Honig , er kaut Bienen !
    Chuck Norris kann schwarze Stifte nach Farbe sortieren !
    Chuck Norris kann mit einer Lupe Feuer machen und zwar nachts !
    Aber er war noch nicht am Lago fischen Ätsch :aegypt:

  • stimmt Robert:grandpa: sage und schreibe letztes Jahr 50 Jahre ist mir aber komplett "Wurst"

    Gruß Hans


    Chuck Norris ißt keinen Honig , er kaut Bienen !
    Chuck Norris kann schwarze Stifte nach Farbe sortieren !
    Chuck Norris kann mit einer Lupe Feuer machen und zwar nachts !
    Aber er war noch nicht am Lago fischen Ätsch :aegypt:

  • Servus Hans,

    respekt, saugeil. Sowas erlebt man ned alle tage.

    Petri:perfekt:


    P.S:

    Welches Kajak kannst denn empfehlen? Ich hab dieses Jahr die möglichkeit an einem kleineren Fluss hier in Bayern vom "Boot" aus zu fischen. Bin noch am Überlegen welche "Schwimmhilfe" es werden soll. Kajak, Belly oder a größeres Schlauchi ab 3.00 m. !? Soviel ich gelesen hab hast du alle 3 oder? Zu was würdest eher tendieren? Der Fluss hat wenig bis garkeine Strömung. Würd das Teil dann natürlich a mal an den Lagos in Mantova einsetzen wollen.


    Gruß

  • Hi,


    Andi,

    also ich bekomme jetzt das neue Native Watercraft Slayer 12,5 Max,vorher hatte ich 6 Jahre das Mariner 12,5 der gleichen Firma,

    war voll zufrieden und hatte nie Probleme,hat jetzt ein Spezl übernommen.

    Das Kajak ist ganz klar das flexibelste Gerät von den dreien,brauchst nicht groß aufbauen wie ein Schlauchi,man kann auch mal Strecke machen was z.B.mit dem Belly schwierig ist.

    Der Funfaktor ist für mich mit dem Kajak am größten,ist halt auch die teuerste Variante aber für mich jeden Cent wert.

    Paddelkajaks gibts auch deutlich günstiger,möchte ich aber nicht haben,mir kommt nichts über einen Tretantrieb.

    Gruß Hans


    Chuck Norris ißt keinen Honig , er kaut Bienen !
    Chuck Norris kann schwarze Stifte nach Farbe sortieren !
    Chuck Norris kann mit einer Lupe Feuer machen und zwar nachts !
    Aber er war noch nicht am Lago fischen Ätsch :aegypt:

  • Kein Problem Andi,


    meld Dich mal evtl. geht moi wos zam mit :drill2::helpring:

    wenn mein Neues da ist werd ich mal ein paar Pics einstellen hier.

    Gruß Hans


    Chuck Norris ißt keinen Honig , er kaut Bienen !
    Chuck Norris kann schwarze Stifte nach Farbe sortieren !
    Chuck Norris kann mit einer Lupe Feuer machen und zwar nachts !
    Aber er war noch nicht am Lago fischen Ätsch :aegypt: