Lago Superiore

Seit 2008 im Programm – ein echtes Top-Gewässer – der Lago Superiore. Lotus1

Es ist der Oberste der drei Mantova-Seen – bekannt als der See der Lotusblüten. Er wird mit Wasser aus dem Mincio gespeist welcher nach Belieben flussaufwärts ebenfalls befischt werden darf. Unser Servicebereich endet jedoch bei Rivalta.

Fischereilich gesehen ist der Lago Superiore wohl eines der interessantesten, mit Sicherheit aber eines der schönsten Gewässer  in Europa.

Hier könnt ihr Waller, Karpfen, Schwarzbarsche, verschiedene Weißfische, Zander und vereinzelt Hechte fangen. Waller um 200cm werden häufig gefangen. Der größte Campwaller war 255cm – der gößte uns bekannte Waller wurde von ital. Walleranglern gefangen und hatte stattliche 276cm. Eine absolute Rarität sind die Mandarinwaller.

Die Karpfendichte ist sehr hoch, wobei die Gewichte im Schnitt zwischen 5 und 15 Kilo liegen. Es wurden aber auch schon Karpfen über der 50 Pfund-Marke gefangen.

Hoch interessant ist der Lago Superiore auch auf Schwarzbarsche. Der größte von uns gefangene Schwarzbarsch hatte eine Länge von 54cm. Die italienische Bass-Szene gibt sich regelmäßig hier ein Stelldichein – warum wohl?

Im Hafen haben wir den Campingplatz (im Preis inbegriffen), ein großes Versorgungszelt mit Wasser, Strom, Kühlschränken, kleiner Kochstelle und Grill. Toilette und Dusche befinden sich in einem Nebengebäude.

Nur wenige Meter davon entfernt liegen unsere Mietboote, die ebenerdig beladen werden können.

Der Zeltplatz, der Parkplatz, die Bootsliegeplätze und viele weitere Teile des Hafens sind videoüberwacht!

Wir nehmen maximal 2 Fremdboote pro Woche an.

Neue Gäste bekommen, von ihm, grundsätzlich eine Einweisung auf dem Wasser.

 

 

Mincio_sat

Regelwerk und gesetzliche Bestimmungen

Um dieses Topgewässer auch weiterhin als Gastangler genießen zu dürfen, bitten wir euch alle sich entsprechend der Naturschutzbestimmungen der Parco di Mincio zu verhalten und nachstehendes Regelwerk zu beachten.
Um in der Provinz Mantova zu fischen, ist eine amtliche Genehmigung der Fischereibehörde notwendig. Diese Lizenz holen wir für euch ein. Es gilt nur die in der Provinz Mantova ausgestellte Lizenz. Eine Fischereiprüfung ist nicht erforderlich.

Der Lago Superiore darf seit 2013 das ganze Jahr über vom Boot aus befischt werden, auch Spinnfischen ist ganzjährig erlaubt.
Es stehen ca. 20 behördlich ausgewiesene Uferplätze zur Verfügung (eigene Uferplätze anlegen ist verboten – ebenso roden und offenes Feuer).

Auf Karpfen und Waller darf rund um die Uhr gefischt werden.
3 Angeln sind erlaubt, sowie lebend Köderfisch (keine Karpfen).
Echolot ist zur Ortung eines Angelplatzes zulässig, jedoch während der Bootsfischerei auszuschalten.

Wallerholz sowie Bojensetzen (auch am Po) ist verboten.
Knochen- und Kranmontagen sind erlaubt, jedoch dürfen sie nicht zu weit weg gesetzt werden um Bootsverkehr nicht zu gefährden.
Ebenso ist das Überspannen von Seitenarmen verboten.

Hier müssen die Schnüre zwingend abgesenkt werden.
Beim Karpfenangeln sind 2,5 kg Futter pro Person und Tag erlaubt.
Keine Hälterung von Fischen (außer Köderfische).
Wenn ihr diese wichtigen Regeln einhaltet, gibt es überhaupt keine Probleme am Wasser und Ihr könnt in Ruhe dieses Angelparadies auf Jahre hinaus genießen und eure Traumfische fangen!

Gesetzliche Schonzeiten und Mindestmasse:
Hecht (LUCCIO) 50cm 01.01. – 31.03. maximal 2 Stück
Karpfen (CARPA) 30cm 15.05. – 30.06. 30cm (max. 5 kg)
Barsch (PERS.REALE) 20cm 15.03. – 31.05. maximal 10 Stück
Schwarzbarsch (BASS) 30cm 01.05. – 30.06. maximal 3 Stück

Interesse geweckt? <Infomappe anfordern> Hotline DE/IT: +49(0)151-50197427 oder per Mail: info@wallercamp.de