Robert W. Camp Leitung
  • Mitglied seit 8. November 2011

Beiträge von Robert W.

    :servus: Naja - langsam wird's etwas besser!


    Die verschärften Maßnahmen laufen noch bis einschließlich 13.4.


    Bin dann mal gespannt, welche "Lockerungen" eventuell gemacht werden können:kratz:


    Aktuell machen mir da die Zahlen der "Intensiv-Behandlungen" noch etwas Sorgen!


    Die Lombardei ist bereits in einem leichten Trend nach unten!!:thumbup:


    Saluto


    Robert

    :servus: Zum Glück ist die heutige Medizin und Co. etwas besser aufgestellt als damals!


    Doch auch in dieser "modernen" Zeit ist nicht alles aufzuhalten!


    Ein kleiner Lichtblick sind die "Zahlen" hier in Italien. Die Neuinfektionen sind relativ konstant - bzw. leicht sinkend.

    Die vor 3 Wochen ergriffenen Maßnahmen scheinen etwas zu wirken. Diese wurden am letzten WE nochmal verschärft - alle nicht relevanten Betriebe geschlossen, keiner darf mehr seine Gemeinde verlassen, keine Spaziergänge oder ähnliches mehr - nur noch der Einkauf im eigenen Ort und Apotheke ist erlaubt! Das gilt auch bis 3. April.

    Sollten sich die Zahlen weiterhin etwas bessern, könnte die eine oder andere Maßnahme etwas gelockert werden um Ostern herum!


    Saluto


    Robert

    :servus: So hat halt wie fast immer - alles seine zwei Seiten!!!


    Hier sind die Zahlen der Neuinfektionen relativ konstant. Leider die Todeszahlen etwas gestiegen. die Zahl der "Genesen" ebenfalls gestiegen (gestern etwas mehr als 1000).:zwinker:

    Laut italienischen "Prognosen" sollte die Spitze der aktuellen Welle zum WE erreicht sein. Medizinisch wieder "beherrschbar" könnte dann ende März

    der Fall sein.

    Hier in der Gegend halten sich so gut wie alle an die angeordneten Maßnahmen - man gewöhnt sich langsam dran. Sind ja auch schon fast 14 Tage!!!:tippppp::sunbath:


    Saluto


    Robert

    :servus: Is besser wia nix!!!!


    Wenn dadurch auch nur 1 Menschenleben gerettet wird wars das wert! MM


    Denke - wenn der größte Spuk überall vorbei ist - werden (müssen) einige Regierende ein bisschen umdenken auf der Welt!:idee:


    Saluto aus Italien


    "Tutti andate bene":perfekt:

    :servus: Sebastian


    Tolles Wetter:sunbath: heut sonnige 19 Grad! WT ?? denk wieder so um die 10 Grad. Wasserstand "Normal" - Tendenz leicht sinkend!


    Wer ist beim Fischen!?


    Benni ist quasi immer aufm Wasser:watr: - sind auch derzeit 2 Gäste seit letztem WE dort (haben mit ihren Chefs gleich am WE abgeklärt, dass es länger dauern könnte).


    Uli geht morgen raus - müssen erst mal wieder was am Boot umbauen! 2 Jungs sind dort mit eigenem Boot seit dem WE dort - hatten eh 4 Wochen eingeplant!


    In Boretto is der Flo heut Nachmittag raus - hier sind wir "Gäste-Clean". Die Anreisen vom WE sind alle am Sonntag und Montag zurück nach Deutschland (war wahrscheinlich die vernünftigere Entscheidung zu diesem Zeitpunkt).


    Ebenso "Clean" ists am Inferiore. Chris ist im Heimaturlaub in Deutschland! Quasi Home-Office:tippppp:


    Gefangen wurden ein paar Fische am Superiore - kann aber nicht sagen wie die Größe war.

    Auf Motta warens bis heute Früh 5 Fische bis 190cm.:drill2:


    Dann bis die Tage


    Robert

    :hallo: Ich auch mal wieder!!!


    Irgendwie bin ich seit gestern Früh nur am telefonieren:dowsn:


    Von der "Teilsperrung" geht's jetz zur "Vollsperrung"

    Vor wenigen Stunden gab der Regierungschef bekannt, das ab morgen das gesamte Italien "Rote Zone" ist!!


    Ein/Ausreisen nur noch zum Zwecke der Arbeit erlaubt!! Was das im einzelnen bedeutet kann ich noch nicht sagen! Meine Vermutung ist, dass dann auch an den Grenzen kontrolliert wird - und Urlaubsfahrten oder ähnliches abgeriegelt werden!!


    Meine Jungs und ich haben jetzt den ganzen Corona-Verlauf hier (seit 20.2.) live erlebt - und ich stell langsam fest, es hat Ähnlichkeit mit China!!

    Ich kann auch langsam verstehen warum die Regierung jetzt so handelt!

    Der Corona an sich ist nicht das Problem - sondern die schnelle Ausbreitung hier in einzelnen Gebieten!! Damit verbunden sind die für solche Fälle zu wenigen Ärzte, Intensiv-Betten und Beatmungsgeräte.

    Hab diesen Beitrag aus dem WF reinkopiert - das trifft vermutlich den Nagel auf den Kopf! Hoffe, es ist erlaubt!


    "Das Problem ist, dass es zu einer Viruspneumonie kommen kann, das heißt einer Lungenentzündung die von Viren ausgelöst wird und diese im Fall Corona angeblich rasend schnell verlaufen kann. Was wiederum bedeutet, dass der Betroffene innerhalb von Stunden künstlich beatmet werden muss!!! Normal ist er dann nach ca. 4-5 Tagen wieder über den Berg. Wenn also kein Intensivzimmer mit Personal und Beatmungsgerät vorhanden ist, stirbt man! Also die 2-3 Prozent von denen man im Moment ausgeht."

    Falls das so ist, kommt hier das Hauptproblem und gleichzeitig die logische Erklärung warum man den zeitlichen Verlauf der Pandemie so langsam wie möglich halten sollte:


    Wenn man dann noch bedenkt, das Norditalien dafür noch um das zigfache besser gerüstet ist als der Süden, kann man eventuell manche Maßnahme verstehn.


    Kurz noch die heut veröffentlichte Zahl der bis jetzt verstorbenen liegt bei 466 Personen. Das Durchschnittsalter bei 81,4 Jahren und alle mit mind. 3 Vorerkrankungen.


    Ansonsten halten wir hier die Stellung - machen Zwangsurlaub - gehen Fischen - und warten auf bessere Zeiten!!!:sunbath:


    Ich hoffe, das wir bis jetzt alle Gäste, welche bis 3.4. anreisen wollten erreicht haben! Hab mit Peter ausgemacht, das geleistete Anzahlungen für (Corona-Storno) bis ende der Saison 2020 erhalten bleiben!

    Haltet die Ohren steif!!!


    Robert und Team:servus:

    Moing die Herrn!!!


    Unglaublich was da in der letzten Nacht beschlossen wurde!!!!


    Wie es der Max schon geschrieben hat - ist die Einreise in die gesamte Region Lombardei, sowie in 14 weiteren Provinzen Norditaliens quasi verboten!!

    Die Ausreise ebenso! Aus diesem Grund werden wir heute alle Gäste, welche hier sind auch wieder zurück ins Heimatland schicken!! Ausnahme ist, wer bis voraussichtlich 3. April bleiben kann und auch will - darf das auch!

    Die verschiedenen Maßnahmen, welche zusätzlich beschlossen wurden, sowie die Ein/Ausreise werden ab heute Nacht "überwacht"!


    Ob sich an den Maßnahmen noch was ändert - kann man nicht sagen! Einige Politiker, Bürgermeister....... halten es für nicht angemessen.


    Das Hauptproblem liegt vermutlich in der Überlastung der medizinischen Versorgung in den stärker betroffenen Gebieten!


    Was scho wieder komisch ist - Züge und Flugzeuge dürfen weiterhin fahren/fliegen - die Passagiere müssen halt nen Grund für die Fahrt/Flug haben!


    Soviel zu " Wir sind bestens vorbereitet....... haben das" Beste" Gesundheitssystem........ bla, bla, bla!


    Sorry


    Robert

    :servus: Danke an den Holger für "Live aus Modena"


    Es hat sich in den letzten Tagen nichts Großes geändert.

    Die Zahlen der "infizierten" sind angestiegen - auch die der geheilten.


    Die Schulen bleiben noch 1 Woche geschlossen in den Regionen Lombardei, Veneto und Emiglia Romagna.

    Derzeit gibt's von Behördlicher Seite keine Einschränkungen hier in Boretto, Mantova oder La Motta was unsere Aktivitäten betrifft!:watr::anglerx:

    Saluto


    Robert

    Moing


    Hier in der Ecke ist im Prinzip alles wie vor ein paar Tagen. Die Zahl der Fälle steigt langsamer - die Zahl der geheilten steigt auch!

    In Mailand dürfen die Bars wieder öffnen - in den Dom dürfen auch wieder Besucher (in kleineren Gruppen).

    Man denkt auch darüber nach - ab Montag in einigen stärker betroffenen Gebieten die Schulen wieder zu öffnen.


    PS: Wir unterhalten uns hier ja auch immer darüber, da kommen wir oft zu dem Schluss!!


    Die meisten unserer Gäste steigen in Deutschland, Österreich.... ins Auto - tanken eventuell 1x auf der Strecke - kommen im Camp an - treffen ein paar andere Gäste und Mitarbeiter - dann sind sie meist mehrere Tage auf dem Wasser - gehen mal was einkaufen - dann wieder aufs Wasser - am letzten Tag ins Auto - und wieder zurück zum Ausgangspunkt!

    Weiß jetzt nicht, ob die Gefahr einer Ansteckung dabei größer ist, als irgendwo auf der Arbeit oder sonstiger Freizeitbeschäftigung!!


    Saluto

    Robert

    :servus: Aktuell nicht viel neues auf diesem Gebiet!


    Etwas mehr Fälle wurden bekannt - leider auch 4 Menschen mehr, welche gestorben sind (auch wieder mit schweren Vorerkrankungen und hohem Alter).


    Noch keine Fälle in der näheren Umgebung bekannt!


    Einige Fälle gelten auch bereits als geheilt!!


    Seit heute dürfen auch die Bars in der Lombardei wieder nach 18 Uhr geöffnet haben!!:occasion5:


    Saluto


    Robert

    :servus: Marc


    Stimmt! Die Italiener wollen nicht mehr - wahrscheinlich zu teuer!!!!


    Wasserstand ist ja derzeit auch nicht grad der Höchste - glaub an der Kante sans etwa 80cm derzeit!!!


    Wasser kommt bestimmt wieder - nur a Frage der Zeit!!!!:zwinker:


    Saluto


    Robert

    :servus: Männer


    Was genau hinter diesem "Virus" steckt, werden wir wahrscheinlich erst in ein paar Jahren erfahren (MM).

    Der aktuelle Stand hier in Italien ist (bekannt) - 229 infizierte Personen (Stand 24.2. 21.00 Uhr).


    Es gibt 2 Schwerpunkt - Gebiete mit Padua in der Region Venetien, sowie Codogno mit ein paar umliegenden kleineren Ortschaften, zwischen Piacenza und Mailand in der Lombardei. In diesen "Gebieten" sind es etwa 80% der Fälle. Der Rest verteilt sich derzeit auf 3 weitere Regionen im Land.

    In den zwei Hautgebieten wurden 11 Ortschaften quasi unter Quarantäne gestellt.

    Es wurden auch größere Veranstaltungen......usw. in den betroffenen Regionen abgesagt.


    Bei den 7 Todesfällen handelt es sich um Frauen und Männer im Alter von 75 - 84 Jahren. Alle waren bereits wegen anderen Erkrankungen (Krebs, Herzinfarkt,......) in den Krankenhäusern.


    Wir können hier vor Ort nicht in die Zukunft schaun - und arbeiten derzeit von heut auf morgen.


    Sollte sich diesbezüglich in der Gegend etwas ändern - gibt's auch sofort Infos!!!


    Leider machen in einigen "Nicht-italienischen Medien" schon etwas krasse Schlagzeilen die Runde (MM)


    Saluto


    Robert

    IMG-20200221-WA0007.jpg:servus: War wieder a sonniger Tag mit 14 Grad!


    Von den beiden Jungs, welche stationär unterwegs sind, gabs leider keine Aktionen in den letzten 24 Stunden.


    1 Team ist seit gestern "Aktiv" unterwegs - bis vor kurzem konnten sie einen Kleineren mit so an Meter - sowie heute Früh eine richtige "Kuh" von 256cm überlisten!


    Mal schaun, was die nächsten Tage bringen - da der Winne und Jointed auch eingetroffen sind.


    Heut geht's erst mal zur Luisa - und morgen Früh greifen sie an!!!:watr:


    Saluto


    Robert

    Hallo


    Aktuelle News!!


    Endlich ist die angekündigte Sanitäreinrichtung am Superiore fertiggestellt!!! Sie befindet sich im Erdgeschoss des Hauses, wo auch die Zimmer sind!


    Das neue Blower für den Superiore ist auch eingetroffen.


    Am Inferiore gabs letzten Herbst nochmal 1 Shark mit 40PS/Pinne und E-Start.


    Auf La Motta wurden die beiden 2 Takter durch 40PS/ 4 Takt-Motoren ersetzt, sowie 1 Blower mit 30PS/4T/Pinne von Boretto ergänzt.


    Boretto bekommt im Gegenzug 1 Blower mit 40PS/4T/Pinne mit E-Start und Powertrimm.


    Sollte nichts dazwischen kommen - dann bekommen der Uli und Flo in etwa 2 Monaten noch Verstärkung!


    Das wars fürs erste mal!


    Saluto


    Robert

    Servus Winne


    Wird morgen nicht regnen!!!!


    Auch heut sonnige 15 Grad und fast kein Wind!!!


    Die letzten Tage gabs noch nen Fisch von ca. 135cm beim Vertikal-Angeln, sowie paar Fehlbisse und 212cm stationär am Fluß.


    Saluto


    Robert

    Hallo


    Auch an den Lagos geht's langsam los!

    Die erste Gäste sind bereits seit zwei Tagen am Inferiore mit leichtem Gerät auf Zander unterwegs!

    Nach ersten Informationen konnten sie bis gestern zwei Fische mit 62 und 76cm, sowie einen kleinen Waller überreden!:yes: Ein "Besserer" Waller hat sich nach etwa 1 Stunde Drill am leichten Gerät verabschiedet!:adewink:


    Wetter ist sehr gut - sonnige 10-15 Grad am Tag - Nachts zwischen 0 und 4 Grad. Soll auch voraussichtlich bis zum Monatsende so bleiben!


    Saluto


    Robert