Sigi Scopritore Siluro
  • Mitglied seit 11. Juni 2006

Beiträge von Sigi

    Servus Maxi,

    ein starkes Mono als Schlagschnur kann ich mir schon vorstellen, es ist Abriebsfest, Steiff, Glatt und wahrscheinlich noch leiser als Geflochtene.

    Aber wenn du es genau wissen willst, wirst du über einen Test nicht wegkommen. :zwinker::yes:

    Hi Manuel


    Danke wenn es klappt ist es immer schön und von mir aus könnte es so weiterlaufen, da ich aber schon sehr lange Fischen gehe weiß ich dass das leider nicht der Alltag ist.:grns2::zwinker:

    Servus zusammen,


    ich hatte letztens die Gelegenheit mit einem Bekannten zum Fischen zu gehen, ich muss sagen der Saisonstart ist geglückt und meine Zeck Inliner mit der BC King machte mir ordentlich Spaß.:yes:

    Innerhalb vier Stunden konnte ich drei Fische ins Boot befördern und einer ging verloren, ja so leicht geht das hier leider nicht immer. :zwinker:


    Da wir keinen der Fische gemessen sondern nur grob geschätzt haben, sage ich das sie ca. 1 m, 1.20 m und der große zwischen 1,70 m und 1,80 m hatten.

    Normal wollte ich ja mit dem Belly raus, aber ich wollte schon immer mal in dem Gewässer Klopfen und so war es für mich eine leichte Entscheidung was ich mache, ja und rentiert hat es sich ja auch.:grns2:


    Auch wenn manche eine Inliner Rute als häßlich ansehen und nie Fischen würden, muss ich sagen das diese Ruten auch ihre Berechtigung für bestimmte Methoden haben!:daumenhoch::yes:IMG_20200522_194348.jpgIMG_20200522_194345.jpgIMG_20200522_194329.jpgIMG_20200522_165548.jpgIMG_20200522_165557.jpg

    Servus Maxi,

    auch wenn ich jetzt als Altmodisch angesehen werde, ich habe tatsächlich noch keine Schlagschnur vorgeschaltet, warum weil ich meiner Hauptschnur vertraue und bis jetzt noch keinen Schnurbruch hatte. :yes:


    Sollte es doch mal vorkommen werde ich wohl auch umdenken! :zwinker:

    Servus Andi,


    wenn es mich auf einer Sandbank erwischt was wir schon einige mal hatten, dann verziehe ich mich ins Zelt und warte das Ende ab.:occasion5:

    Beim aktiv Fischen breche ich ab, das Risiko da einen Fisch zu fangen ist es mir einfach nicht wert!:zwinker:


    Ich weiß nicht ob du dich erinnern kannst, als wir mal zusammen an der Donau unterwegs waren hat uns auch schon ein Gewitter erwischt, wir sind damals unter die Gaißa Brücke und haben gewartet bis das Gewitter weitergezogen ist.:grns2:


    Nur zur Info, die Gaißa ist ein kleiner Nebenfluss und der Abstand von der Wasseroberfläche bis zur Brücke hat vielleicht 2 m, wir konnten das ganz gut aussitzen.:yes:

    Hallo Jungs,


    seit gestern habe ich nun den Inline Stick und mit der WFT BC King bestückt, eingesetzt wird sie zum Jiggen und Klopfen, meine Lemax Bavarian kommt beim Spinnfischen und Klopfen zum Einsatz, da verrichet eine Daiwa BG 4000 ihre Dienste.:zwinker:


    Sollte das Wetter Morgen mitspielen geht es mit dem Belly Boot das erste mal aufs Wasser.:yes:


    Hier mal zwei Bilder von den Belly Boot Waffen!:schoenesWE:


    IMG_20200508_142148.jpgIMG_20200508_143755.jpg

    Servus Chris,


    ich gehe hier an der Donau schon ewig Klopfen und sage mal das ich genug Erfahrung habe, aber trotzdem passiert es oft genug das sich die Schnur um den Spitzenring legt.


    Lege ich die Rute nur quer über das Boot dann zieht das Gewicht nach unten und es passiert natürlich nichts, ich habe aber die Schnur in der Hand und somit hat die Schnur etwas Spiel, bei Wind ist das überschlagen schnell passiert, genauso wenn man eine weiche Schnur hat.


    Mit einer etwas steiferen Schnur kann man da etwas entgegen wirken, aber ich habe für mich beschlossen es mit einer Inline Rute zu versuchen.


    Es ist halt alles Geschmacksache und abgeben kann ich sie ja auch wieder wenn ich will, wäre nicht das erste Teil.:occasion5:

    Servus Chris,

    ich finde Maxi hat es perfekt beschrieben! :perfekt:

    Die Rute wird auch bei mir nur zum Klopfen eingesetzt, oder wenn ich dem Vertikal Jig einsetze, dafür bräuchte man sie zwar nicht, aber man muß keine zweite Rute mitnehmen. :zwinker: