Benni la Motta-Team
  • Mitglied seit 9. April 2010

Beiträge von Benni

    Servus
    Ich habe noch eine Black Cat Long Ranger neu abzugeben .
    Über die Rollen muss man nicht viel sagen bei Interesse kann sie auch in Wallau oder Passau übergeben werden !
    Ansonsten Paypal und Versand wenn ich ab nächster Woche wieder in Deutschland bin
    Preislich habe ich mir 260€ vorgestellt
    Bei Interesse einfach melden

    :servus:
    Im Endeffekt wurde alles geschrieben und wir hatten keine Probleme mit Kontrollen wenn man sich normal verhalten hat.
    Zuhause schreien alle das zu wenige Kontrollen stattfinden und die Goldzahn-Kormorane alles leer machen und im Urlaub ist das ganze wieder vergessen und man verhält sich genau so weil ich ja nicht zuhause ist
    Grüße vom Lago

    :servus:
    Die abgebildeten Geberstangen hatte ich auch schon in Gebrauch und war nicht zufrieden damit
    Wie einige andere hatte ich auch das Problem mit der Befestigung.
    Habe sie bei Gästen auch schon verbogen gesehen, ich bin mittlerweile auch auf die Minnkota umgestiegen und bin sehr zufrieden damit.
    Mit der breiten Auflage und 2 Flügelschrauben lässt sie sich bombenfest befestigen und kein verrutschen bei Geschwindigkeiten bis knappen 50 km/h.
    Grüße Benni

    :servus:
    Das meiste wurde schon geschrieben.
    Je nach Wetter werden die Flachbereich mit Spannmontagen abgedeckt aber genaueres werde ich dir am anreise Tag sagen welche Methode aktuell Fisch bringt.
    Driften ist zu der Zeit immer eine interessante Sache gerade vormittags wenn man vom Platz zum Camp zurück kommt.
    Grüße Benni

    :servus:
    Ich habe seit Saison Beginn die Zwillings GH im Einsatz und konnte ebenfalls nicht feststellen das die fehlbisse sinken, wobei ich auch erst 3 Waller darauf fangen konnte.
    Die restlichen hingen sauber am Einzelhaken.
    Da durch kann ich nur soviel sagen das die immer noch scharf sind aber es hingen nicht viele fische drauf :zwinker:
    Die Leichtigkeit beim anködern finde ich gut nur nach ca 2-3 Wochen sind die Sperre stumpf und rostig.
    Zum anködern bzw. zur Fixierung habe ich die Erfahrung gemacht das man den Zwilling so setzt das er mehr Spiel hat als beim normalem Drilling .
    Die 3 die ich damit gefangen habe waren kleiner bis 130 die wahrscheinlich nur hingen weil er mittig in der Flanke war und das Maul zu klein .
    Ich hab noch ein paar hier liegen und die werden noch verfischt und dann werd ich sehen was ich davon halte

    :servus:
    Hier hab ich noch eine Pizzeria ca 5 min vom Lago
    " la Colonna"
    2, Strada Romana -
    46034 Cerese (MN)


    Hier gibt's Fleisch/Steak
    Ristorante Da Vasco
    Via Cremona 27
    46100 Mantova


    Hier könnt ihr auch überall eure Hunde mit hin nehmen

    Servus
    Ich biete euch hier 2 Avet LX 6.0 MC in schwarz mit ca 320 m 0,51er Daiwa J-Braid in grün an.
    Die Rollen haben gerade einen neuen Service bekommen und wurde neu gefettet und gereinigt !
    Übergabe wäre in Passau auf der Messe möglich.
    Preis pro Stk. 310€
    Beide 600€
    Bei Versand zuzüglich Versand kosten

    Servus Andi
    Ja ich habe meine Omoto dieses Jahr noch gut gequält und bin immer noch begeisterst !
    Im Vergleich zu teureren rollen brauch sie sich nicht verstecken !
    Die omoto läuft immer noch und meine beiden teureren Multis haben sich zum Ende der Saison verabschiedet !
    Würde mir die Rolle auf jedenfall wieder kaufen da stimmt meiner Ansicht nach das preis/Leistung.
    Grüße Benni

    :servus:
    Die standart Montagen bringen immer wieder Fisch
    Aber auch das driften ist immer Erfolgs versprechend.
    Alles andere können wir dir bei der Anreise sagen was im Moment die Waller an unsere Montagen bringt
    Bis Ende August
    Grüße vom Lago

    Das sollte auch keine Aufforderung sein allein zum Wallerfischen zu gehen.
    Aber es gibt eben oft Situationen wo man alleine unterwegs ist weil der eigentliche Partner keine Zeit hat und man auch nich drauf verzichten möchte !
    Ich bin seit Jahre alleine unterwegs und wenn man ein paar grundsätzliche Dinge beachtet ist das in meinen Augen auch kein Problem.
    Natürlich muss man die Situation selbst einschätzen und lieber abbrechen bevor man sich nicht sicher ist und etwas passiert !
    Aber gerade am Lago ist das meiner Meinung nach gut zu bewerkstelligen !
    So zumindest meine Meinung
    Grüße aus Italien Benni

    :servus:


    Da ja jetzt immer häufiger die Frage kommt wie es ist alleine am Lago Superiore auf Waller zu Fischen hier ein paar Tips/Anregungen von mir.


    -im Camp Bescheid geben wo man in etwa hin möchte evtl. Nummer hinterlassen und Nummer vom Ansprechpartner vor Ort mitnehmen.


    -ich habe mir angewöhnt eine kleine rote Lampe am Boot zu haben so findet ihr wieder zum Boot zurück. (Gibt's beim Decatlon für 10€ )


    -Wenn ihr vom Boot aus mit einem Schlauchboot fischt ist es von Vorteil wenn dieses einen E-Motor besitzt.
    So könnt ihr euch mehr aufs drillen konzentrieren und auch wieder wenn ihr abgetrieben werden gut zum Boot zurück kommen !


    -wenn ihr in irgendwas unsicher seit fragt einfach im Camp nach dort ist immer jemand der helfen kann.


    -nehmt immer genügend Wasser zum trinken mit gerade im Sommer !


    -und wenn ihr komplett neu in die Wallerfischerei einsteigt nehmt euch doch ein Guiding und lasst euch zeigen wie alles umgesetzt wird ohne euch selbst zu verletzten (das gilt besonders auch für andere Gewässer wo man neu ist und etwas dazu lernen möchte)


    In dem Sinne wir sehen uns am Wasser auch wenn ihr allein kommt.


    Ich habe mit Sicherheit das ein oder andere vergessen auf das ich vielleicht nicht so achte aber ihr könnt hier gerne noch ergänzen.


    Grüße Benni