Hötzi Scopritore Siluro
  • Mitglied seit 11. April 2007

Beiträge von Hötzi

    Hi Marco,vereinzelt habe ich im Fluß schon Karauschen gefangen,aber von Jahr zu Jahr weniger,kann mich noch erinnern es war denke ich 2007 oder 2008 da hatten wir im Kalleloch in 2 Stunden ca.30 Stück prächtige Karauschen gefangen,
    denke die Karauschenschwärme suchen sich gezielt ruhige Zonen,wenn sind sie in den Pools vermehrt zu finden.

    Hallo Peter!


    Leider kann ich durch meine berufliche Veränderung heuer seit langem nicht am Cup teilnehmen,zum Cuptermin ist in meiner Branche die heisseste Zeit und da ist kein
    Urlaub für mich drinnen.Besonders die Abschlussparty werde ich vermissen! :sauer:


    Wünsche allen Teilnehmern eine super Veranstaltung und viel Erfolg! :occasion5::daumenhoch:

    Prinzipiell keine schlechte Idee,in der Ausführung gibts nur ein gravierendes Problem-Dreck im Wasser,so wie du es aufgebaut hast frisst die U-Pose durch die Aussenführung der Schnur eine Menge Dreck,ausserdem musst du die U-Pose
    zusätzlich zu deinen Drahtösen hinten und vorne noch mal stoppen sonst rutscht sie am Vorfach.


    Gibt ausserdem schon geschlitzte U-Posen zum Schnellwechsel!

    Hi Martin!


    Ja 2012 war nicht unbedingt das gelbe vom Ei-da müsste ich mir fast auch so ein schmuckes Teil für meine Spinnrute gönnen :zwinker:
    Im Ernst,wirst viel Freude daran haben,da geht fast nix drüber! :occasion5:

    In der Vergangenheit haben sich die meisten Cormoran Wallerruten als nicht unbedingt tauglich erwiesen,da sind einige der Teile so manchem beim Anschlag oder Drill um die Ohren
    geflogen,mal sehen vielleicht ist die neue Serie ja besser!Alurollenhalter würde ich nicht unbedingt als Vorteil betrachten,über einen Fuji DPSH geht nicht drüber!

    Wie schon in einem Thread kürzlich gesagt und wie auch Robert schon bemerkte,eine allgemeine Regel gibt es nicht,das Gewässer selbst,Wasserstand und Situation allgemein entscheidet
    für mich welche U-Pose ich verwende.Für den Po selbst besonders in den Gebieten die relativ regelmässig befischt werden würde ich aber auch eher unauffällig fischen mit kleiner U-Pose,
    eventuell sogar ohne U-Pose.

    Hi Martin!



    Schöne Bilder,mich wundert etwas das die Auen noch nicht zu gefroren sind-hats dort soviel Strömung,bei uns sind die stehenden Gewässer zum Grossteil zu. :daumenhoch:

    Hallo Wolfgang!


    Ich denke eine allgemein gültige Regel kann man was die verwendeten U-Posen betrifft nicht aufstellen.
    Die Frage ist immer was will ich mit meiner U-Pose bewirken,abgesehen davon das sie den Köfi hebt.


    Will ich einen zusätzlichen Reiz schaffen(Rassel.-Flügel-U-Pose) oder den Köfi möglichst natürlich anbieten(kleine U-Pose,ohne U-Pose).
    Was besser fängt hängt immer auch von der Situation(Wasserstand,Eintrübung,Wassertemperatur)ab,dazu kommt die Länge des Vorfaches.


    Ich versuche immer variabel zu sein und fische verschiedene Montagen,wenn eine Montage merklich besser funktioniert werden die
    restlichen Ruten auch so gefischt.

    Bei Jenzi hat es mich gewundert das sie die FastCast aus dem Programm genommen haben-die Baitmaster 2.0 kommt da bei weitem nicht ran-ich fische die alte FastCast 275 mit 500g WG am Po und bin
    damit sehr zufrieden,schön das es eine Neuauflage gibt-denke in Passau werden die Ruten sicher zu begutachten sein.

    Hallo Tom!


    Ich kann schon was dazu sagen und tu es auch-wie Robert sagte Finger weg-ich hatte mal vor Jahren für kurze Zeit 2 der Rollen in Verwendung-2 mal Getriebeschaden,die
    Rolle kannst du auf Karpfen einsetzen,auf Waller würde ich es lassen.
    Rollenkörper ist aus Kunsstoff,Achse zu schwach,Getriebe zu schwach;

    Schaut sehr gut aus-ich habe voriges Jahr auch einen G66 Blank von Robert aufbauen lassen-top Arbeit,ein leichteres Modell für Hecht wäre noch was-denke ich muss mich in Passau mal
    mit dem Herrn Robertla unterhalten! :grns2:

    Hatte bis dato auch das Mantikor Vorfach im Einsatz-war wohl mit das beste was zu bekommen war,leider nur mehr in Restbeständen zu kriegen,das Canelle ist auch top habe ich
    letzes Jahr in Passau 2 Spulen mitgenommen,ohne Probleme.Gigatech scheint das Vorfach als auch die Hauptschnur interessant zu sein,mal sehen vielleicht kriegt man
    es bei einer Messe zwischen die Finger.

    Das Foto hat ein Kumpel von mir gemacht,hat einen Angelladen und der Penn Vertreter war bei ihm mit einem Muster-hat die Rolle befingert und dran rumgeschraubt.
    Die Rolle wiegt in der 10500er Grösse 1125g,das ist unwesentlich mehr als die 9500er Fin mit 1102g-bei dem Grössenunterschied bemerkenswert.
    Meinte die Achse ist wesentlich dünner als bei der Fin-ob da hochwertigere Materialien verbaut wurden?
    Ach ja Listenpreis 189.-Euro,mal sehen wird sicher ihre Anhänger finden das Teil!

    :hallo: Denis!


    Danke für deinen schönen Bericht,war sicher ein tolles Erlebnis mit deinem Papa und deinem Bruder am Po zu Angeln,noch dazu wo ihr so
    schöne Fische landen konntet.
    Denke dein Vater wird dir sicher den Wunsch erfüllen im nächsten Jahr wieder am Karpfenevent teil zu nehmen,ist ja auch ein Angelverrückter! dankee:thumbup:

    D.A.M-Deutsche Angelgeräte Manufaktur-wohl eine der ganz grossen Klassiker der Vergangenheit-mein Vater und mein Grossvater fischten
    vor Jahrzehnten vor allem D.A.M Sachen-leider ist es um diese Traditionsfirma irgendwann sehr ruhig geworden.
    Ich konnte das Wallerprogramm von D.A.M kurz auf La Motta überfliegen und kann euch sagen vom ersten Eindruck her
    hat mir gefallen was ich gesehen habe.Genaueres kann man erst nach Tests am Wasser sagen,vom Gefühl her aber
    schauen die Sachen gut aus! :daumenhoch: