Hans M. Conquistatore Siluro
  • Mitglied seit 29. Dezember 2008

Beiträge von Hans M.

    Hi,


    Petri,

    wobei der Hecht Killer jetzt z.B im Vergleich zu einem Rapala Jointed nicht wirklich klein ist,

    fischt Du auch noch kleiner ?


    Hatte letzte Woche bei uns am See einen kleineren von ca.1,15 beim gezielten Welsspinnen,

    aber eben bei "perfekt" Bedingungen und quasi fast auf Ansage weil ein Zulauf etwas Hochwasser hatte,

    ansonsten ist es zum gezielten Wallerspinnen genau wie bei Dir,fast 0,0

    Respekt für jeden der so eine Wicklung hinkriegt:thumbup::respekt


    Zur 15 Kg ,ich hab mit meiner als schwerstes mal den großen BBZ geworfen der hat so 160 Gr,

    was der G66 da meiner Meinung nach fehlt ist etwas an Länge,

    da funzt meine Ocean Fighter "-600gr" deutlich besser mit ihrer Länge von 2,35,

    auch etwas mehr Länge am Hintergriff sind da von Vorteil,

    da bleibt halt dann bei 198 noch vorne beim Blank nicht mehr viel über.

    Ich hab die Erfahrung auch schon machen müssen das der Wind die etwas lockere Schnur um den Spitzenring gewickelt hat,Fisch war weg,und war kein schlechter für unseren See,ärgert mich heut noch,

    wenn ich öfters klopfen würde ,würd ich mir auch eine Inliner kaufen.

    Hi,



    so hab heute mal die soweit letzte Kleinigkeit optimiert,


    und zwar einen Scotty Rutenhalter zum schleppen der aber richtig ordentlich


    befestigt ist,hab zwar für die originale Schiene ein paar Railblaza Halter aber die wären wir jetzt


    z.B. für das schleppen auf Waller wenn ich mal wieder nach Mantova darf :knirsch: zu "instabil".


    Den Scotty Basishalter hab ich auf der Schiene und zusätzlich im Rohr des Sitzes befestigt,


    da kannst jetzt das Kajak mit anheben:zwinker:laugh4.


    Als Super Heavy Lösung könnt ich statt dem Scotty Rohr noch einen VA Halter den ich noch vom


    Motorboot habe ranschrauben,aber denke müsste so genügen hab schon mal die Xzoga


    reingesteckt und dran gezogen , sieht gut aus, und zur Not könnte man ja die Hand zusätzlich drann lassen.


    Kuckst Du Pics

    einfach simpel und Hechtsicher,fisch ich bei uns so,

    in Italien mit Stück Vorfach,

    hab da Einhänggewichte von 3 nis 21 Gramm,

    ein Köder verschieden Lauftiefen:zwinker: wenig Gerödel dabei:zwinker:


    Geht natürlich auch mit schweren Chebu Köpfen von 30Gr und schwerer z.b. bis 80 Gr auch für tiefes Spinnen,

    man muß dann nur die Öse querdrehen und evtl das Vorfach in den Einhänger befestigen falls der Chebu Draht nicht wallertauglich erscheint.

    :servus:



    hier mal 2 kleine Pics vom gestrigen kleinen ersten Hecht angeln ,


    ich weiß Pics sind nicht beonders (Handy),war ja auch angeln und nicht fotografierenlaugh4


    ist ein kleiner Vereinssee 450m x max.160m,gab 2 Fehlbisse und einen knapp untermaßigen auf den


    kleinen Spro BBZ.


    Habt Ihr auch Möglichkeiten jetzt in Corona Zeiten ans Wasser zu kommen ????


    Wenn ja .....rein damit hier damits mal wieder was zu sehen gibt:yes:partyx


    Wenn mehr kommt nehm ich vielleicht auch mal die Kamera mit das nächste mal:zwinker::grns2:


    der See ist schon was besonderes,oft fast schon kitschig schön,nur 3 Vereinsboote ansonsten sind jegliche andere


    Wasserspielzeuge /Boote verboten,nur Schwimmer nerfen manchmal.