Waller Verhaltensweise im Winter

  • Hallo zusammen,
    hab da ein schönes Video entdeckt:
    Verhalten von Europäischen Welsen (besetzte und Wildtiere) von 70 cm bis 170 cm in einem 25 ha Natursee in Brandenburg über 7 Tage im Januar 2015. Die Fische sind als Schule im tiefsten Bereich des Sees (8 m) grundnah und zeigen geringe Aktivitäten. Einzeltiere schwimmen jedoch manchmal und gerade am Tag munter umher. Sind sie dann fangbar? Sind die Fische im Wintereinstand fangbar? Ab jetzt wie bei den Karpfenvideos - jeden Monat neue Einblick in das Welsverhalten. Bei Gefallen IFishMan abbonnieren und liken. Video ist Teil der Masterarbeit von Bernard Chéret Leibniz-Gemeinschaft Forschungsverbund Berlin e. V. Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei Catfish and Carp FISCH & FANG Blinker Rute&Rolle Silurus Glanis Christopher Monk Thomas Klefoth

    Dateien

    Gruß Winne

    bawuekleinxxs1n.png

    3 Mal editiert, zuletzt von Winne ()

  • ...deckt sich weitgehend mit unseren Erfahrungen am Po.
    Was etwas verwundert ist die Aktivität bei Tag - wo wir´s doch mit einem nachtaktiven Jäger zu tun haben....
    Erleben wir eine Verhaltensänderung?
    Gemma künftig tagsüber Wallerfischen und abends lieber grillen?
    Was meint ihr?

  • Morgen zusammen,


    ist zwar schon über 10 Jahre her aber verändert wird sich nicht viel haben. Waren im Januar am
    Alonsostrudel beim Stippen und haben beobachtet wie die Waller in der Mittagssonne mitten
    im Strudel buuckelten.
    Philipp unserer frühere Guid war im November noch am Superiore bei Vertikalfischen.
    Hat perfekt während des Tages gefangen.


    Salve Peter