Wechselrichter

  • :servus:allerseits,

    gibt wohl kaum mehr ein Boot auf dem Po oder dem Lago das nicht mit 12V ausgestattet ist.

    Wo´s manchmal klemmt ist am ein oder anderen Gerät das mit Wechselstrom betrieben wird.

    Hier kommen Wechselrichter ins Spiel.

    Gut - es geht auch ohne, aber um ein Beispiel zu nennen:

    schön wär´s ja schon wenn man sich zwischendurch mal nen Nespresso aus der Kapselmaschine rauslassen könnte.

    Leider waren die Dinger mit denen dies möglich war bisher unverhältnismäßig teuer. Langsam scheint sich das zu ändern.

    Habe heute diesen hier entdeckt:

    Screenshot_2020-01-09-07-45-34.png

    ob´s was taugt? Was meint ihr?

    :occasion5:

    LG Winne

    9061-signaturbild80-png

    Schwôba kenned älls - außr Hochdeitsch!

  • Hi Winne,


    ist anscheinend für die von dir genannte Kapsel-Kaffeemaschine nicht zu gebrauchen. Siehe der Bewertung des Schweizers :zwinker:


    Auch wenn ich den Zweck dieses Dings auf einem Boot nicht ganz verstehe :kratz: (denn schließlich stelle ich mich drauf ein, dass es nicht so wird wie bei mir daheim auf dem Divan), kann ich dir da nur raten, dich im Caravanbereich mal amzusehen.

    Hier gibt es Autarkie-Pakete, welche auch potente Wechselrichter enthalten. Mit Strom ist definitiv nicht zu Spaßen und es soll in der Vergangenheit schon Boote gegeben habe, die abgefackelt sind, weil das was mit dem Strom nicht ganz im reinen war.


    Zusätzlich möchte ich dir auf den Weg geben, dass du dir vor dem Kauf von solchen Dingen unbedingt mal die Bewertungen des Shops anschauen solltest. Ich kenne das von vermeintlichen Dohnen-Shops usw. Die haben mega-tolle Angebote mit extremen Preis-Stürzen, aber liefern nie.

  • Hi Maxi,

    mille grazie für´s schnelle Feedback.

    ging mir jetzt weniger um den Shop - screenshot von AIiExpres wäre vl. besser gewesen,

    auch nicht um den Betrieb einer Kaffeemaschine.

    Bestimmt würde der ein oder andere auf der Sandbank mal das Bivvy raussaugen und will dafür so ein Teil :hahaha:

    Kern vom Thema ist ob die aktuellen Teile preislich und von der Leistung her interresant werden...

    Taugliches war bislang nicht unter 400,- zu bekommen - und nun scheinbar für gut 100,-?!

    (by the way)

    hat man eine 80Ah-Batterie an Bord und betreibt einen Verbraucher mit 1000 Watt, dann ist nach einer Stunde eh der Ofen aus (auch im Caravan) - will heißen, die Dinger sind nur so gut wie die Power die man im Akku hat (anderes Thema ich weiß)

    :occasion5:

    LG Winne

    9061-signaturbild80-png

    Schwôba kenned älls - außr Hochdeitsch!

  • Bei allen Wechselrichtern ist darauf zu achten wie die Wechselspannung am Ausgang aussehen soll. Bei echten Sinuswechselrichtern hast du eine frequenzstabile 50Hz Spannung die einem echten Sinus folgt. Bei "billigen" Invertern wird eine modifizierte Ausgangsspannung erzeugt, die wie ein "verhatschter" Rechteck aussieht. ACHTUNG: Manche Geräte, insbesondere

    kleine Schaltnetzteile überleben oft nicht, bzw. funktionieren nicht. Einen 1000W Wechselrichter mit "pure sine" bekommst du nicht unter € 500.-

    Bitte auch drauf achten, dass alle Wechselrichter nur einen bestimmten Wirkungsgrad haben (85-95%) und nicht alle bei Null-Last in Standby schalten.

    LG aus Graz !!

    :watr::blind: