Kompressor-Kühlbox 30-40 ltr. - Welche findet ihren Platz in unseren Camp-Tipps?

  • Welche Kühlbox könnt ihr guten Gewissens empfehlen? Bitte um nachgehende Begründung und Fakten... 5

    1. Edaygo Kompressor-Kühlbox Kühlschrank 40 ltr (0) 0%
    2. Dometic CoolFun CK 40D Hybrid 38 ltr (1) 20%
    3. Engel MR040F 40 ltr (2) 40%
    4. Plug in Festivals Ice Cube 40 ltr (1) 20%
    5. Mobicool B40 38 ltr (1) 20%

    Hallo Gemeinde,

    nachdem das Thema fast alljährlich hochpoppt dachte ich mir machst mal ne Umfrage im Kreis unserer Mitglieder.

    Gerne dürft ihr Eure Entscheidung auch begründen und ein paar Zeilen schreiben.

    Damit das Thema nicht gleich ausufert stelle ich mal 2-3 Kühlboxen zur Auswahl.

    Falls ich dabei eine Musthave übersehen habe bitte PN (oder selber mit aufnehmen)

    olles klar, auf geht´s...

    Gruß Winne

    bawuekleinxxs1n.png

    4 Mal editiert, zuletzt von Winne ()

  • Hier noch aus diversen Bezugsquellen ein paar Eckdaten zur jeweiligen Box


    Edaygo

    Kompressor-Kühlbox Kühlschrank Auto Camping Kühltruhe Gefrierbox,

    Leise, 12-24 V / 100-240 V Anschluss, LED-Display, ECO Funktion, 40 l

    edaygo.jpg

    Bezugsquelle z.B.: https://www.amazon.de/Edaygo-K…&sr=8-5&tag=googhydr08-21



    Dometic CoolFun CK 40

    Nutzinhalt: ca. 38 Liter
    Anschlussspannung: 12 Volt DC (Thermoelektrik), 230 Volt AC (Kompressor)
    Temperaturbereich: DC: bis 20 °C unter Umgebungstemperatur, AC: von +10 °C bis -15 °C
    Leistungsaufnahme: DC: ca. 47 Watt, AC: ca. 75 Watt
    Stromverbrauch: 3,9 Ah/h bei +20 °C Umgebungstemperatur, bei +5 °C Geräte-Innentemperatur
    Isolierung: PU-Schaum
    System: Thermoelektrik + 230-Volt-Kompressor, elektronischer Thermostat
    Material: Korpus - beschichtetes Stahlblech, Ober-/Unterteil - Kunststoff
    Farbe: schwarz
    Gewicht: ca. 22 kg
    Prüfzeichen: TÜV/GS, e-zertifiziert (EMV/Kfz-Richtlinien)

    Dometic.jpg

    Bezugsquelle z.B.: https://www.amazon.de/tragbare…ltr&qid=1606029862&sr=8-2


    Engel MR040F

    Außenmaße (B x H x T): 630 x 470 x 394 mm (ohne Griff)
    Innenmaße (B x H x T): 382 x 370 x 264 mm
    Spannung: 12/24/230 Volt
    Inhalt: 40 l
    Material: Kunststoffgehäuse
    Farbe: grau mit rot
    Effizienzklasse: A+
    Gewicht: 22 kg
    Temperaturbereich: +10 °C bis -18 °C, stufenlos regelbar
    Leistungsaufnahme (12 Volt): 32 Watt

    Engel.jpg

    Bezugsquelle z.B.: https://www.amazon.de/s?k=ENGE…95%C3%91&ref=nb_sb_noss_2



    plugin festivals icecube

    vier verschiedene Größen (25, 30, 40, 50 Liter)
    optimale Raumaufteilung
    Robustes und schlichtes Design mit abmontierbaren Handgriffen
    Deutscher Kundenservice mit persönlichen Ansprechpartnern
    Enorme Leistung: Gefrieren bis zu -20°C
    Effizienz im Höchstleistungs-Betrieb und Eco-Mode (12, 24, 230 V)
    Batterieschutzsystem (niedrig, mittel, hoch)
    LC-Display zur Kontrolle und Einstellung des Betriebsstatus
    Niedriger Anlaufstrom bei 12 V und 230 V
    LED-Innenbeleuchtung
    magnetischer Schließmechanismus


    box_2.png

    Bezugsquelle z.B.: https://pluginfestivals.de/icecube/






    Dometic Mobicool B40

    Größe:39 L - Hybrid | Stil:B40

    Auslaufartikel (Produktion durch Hersteller eingestellt) : Nein

    Produktabmessungen : 52 x 51 x 45 cm; 22 Kilogramm

    Im Angebot von Amazon.de seit : 18. Januar 2016

    Hersteller : Dometic WAECO International GmbH

    ASIN : B01AT2FKK8

    Modellnummer : 9105303544



    615SNAo0AHL._AC_SL1006_.jpg

    Bezugsquelle z.B.: https://www.amazon.de/gp/produ…tle_o01_s00?ie=UTF8&psc=1

    Gruß Winne

    bawuekleinxxs1n.png

    2 Mal editiert, zuletzt von Winne ()

  • Meine ist die hier:

    die Dometic CoolFreeze CDF 18

    CDF18.jpg

    Prima Box, für eine Person und für´s Boot ganz ok, aber letztlich mit 18 ltr etwas klein, daher nicht in der Umfrage,

    aber für´n paar kalte WallerBier oder Crushed Ice für´n Caipi reichts digge.


    Dometic CoolFreeze CDF 18 Kühl- und Gefrierbox

    Die erstaunlich leichte Kühlbox Dometic CoolFreeze CDF 18 ist im Handling genauso einfach wie eine thermoelektrischen Box. Sie können sie dank des stabilen Tragegriffes überall hin mitnehmen. Lagerung ist kein Problem, da sie wegen des superschlanken Designs perfekt in jede Nische passt. Weitere Pluspunkte sammelt sie, wenn es um Leistung geht: Kühlung und Gefrierkühlung bis -18 °C bei minimalem Stromverbrauch, unabhängig von der Außentemperatur.

    Technische Details:

    Nutzinhalt:ca. 18 Liter
    Anschlussspannung: 12 /24 Volt für PKW und LKW
    Temperaturbereich: +10 °C bis -18 °C
    Leistungsaufnahme: ca. 35 Watt
    Stromaufnahme: 0,38 Ah/h bei +20 °C Umgebungstemperatur, 0,64 Ah/h bei +32 °C Umgebungstemperatur, jeweils bei +5 °C Geräte-Innentemperatur
    Isolierung: Polyurethan (PU)-Vollausschäumung
    System: Automatischer Verpolungsschutz, elektronischer Thermostat, Unterspannungsschutz / elektronische Sicherung, vollhermetischer Kompressor mit integrierter Steuerelektronik
    Qualitätsmerkmale:
    Normal- und Tiefkühlung
    Stehhöhe für 2-Liter-Mehrwegflaschen
    Deckel zum Hochklappen oder Abnehmen
    Stabiler Tragebügel
    Für Solarbetrieb geeignet
    Größe (B x H x T) / Gewicht: 465 x 414 x 300 mm / 9,5 kg
    Prüfzeichen: TÜV/GS, e-zertifiziert (EMV/Kfz-Richtlinien)

  • :servus:,


    ich habe die Engel jetzt schon eine Weile im regelmäßigen Einsatz. (California, Ferienhaus, Boot, Grillfest, Angelwochende, usw.)


    Sie macht was sie soll - sie kühlt gut und hat einen für mich unauffälligen Energieverbrauch.


    Wenn es einen Kritikpunkt gibt, dann die Verschlüsse, die sehen etwas unstabil aus - aber sie halten bis jetzt problemlos.

  • :servus:,


    eine könnten wir noch aufnehmen. Der große, leicht angegraute Blonde macht dafür gerade Werbung und die Daten und das Zubehör machen online einen ganz ordentlichen Eindruck.


    box_2.png

    • vier verschiedene Größen (25, 30, 40, 50 Liter)
    • optimale Raumaufteilung
    • Robustes und schlichtes Design mit abmontierbaren Handgriffen
    • Deutscher Kundenservice mit persönlichen Ansprechpartnern
    • Enorme Leistung: Gefrieren bis zu -20°C
    • Effizienz im Höchstleistungs-Betrieb und Eco-Mode (12, 24, 230 V)
    • Batterieschutzsystem (niedrig, mittel, hoch)
    • LC-Display zur Kontrolle und Einstellung des Betriebsstatus
    • Niedriger Anlaufstrom bei 12 V und 230 V
    • LED-Innenbeleuchtung
    • NEU NEU NEU magnetischer Schließmechanismus

    Dazu gibt es vom gleichen Vertrieb eine mobile Energiequelle:

    travelbox.png

    • Dauerleistung von 500 Watt
    • Spitzenleistung von 700 Watt
    • Reine Sinuswelle
    • Energieinhalt von 444 Wh
    • 12 V Zigaretten-Anschluss mit 180 Watt (15 A)
    • 3x USB 2.0 – 1x USB 3.0 – 1x USB-C (18 Watt)
    • Batterie-Typ Lithium-Ionen
    • LED Batterieanzeige
    • Inkl. Tragegurt
    • Solar laden maximal 90 Watt 30 V / 6 A
    • Auto-Solar-Charge, das SolarPanel lädt die TRAVELBOX automatisch ohne sie anzuschalten.
    • Überlastschutz, Kurzschlussschutz, Überhitzungsschutz

    Und ein faltbares Solarpannel:

    pannel.png

    • Kabellänge 5,0 Meter
    • SunPower Cells mit 24% Wirkungsgrad
    • Leicht und flexibel einsetzbar
    • Deutscher Kundenservice mit persönlichen Ansprechpartner
    • Regenabweisende PVC-Schicht

    Bezugsquelle: https://pluginfestivals.de/


    Soweit ich das beurteilen kann eine nicht ganz billige aber brauchbare Kombi!

  • Hallo zusammen

    Ich hab mir 2019 die zugelegt

    Mobicool B40, Hybrid, tragbare Kompressor- thermoelektrische-Kühlbox/Gefrierbox, 38 Liter, 12 V und 230 V für Auto, Lkw, Steckdose

    https://www.amazon.de/gp/produ…tle_o01_s00?ie=UTF8&psc=1


    Tut was sie soll und an 230V ist sogar einfrieren möglich

    Von Vorteil wenn die Ferienunterkunft keinen Gefrierschrank hat:zwinker:

    Gruß


    Der Spofi


    :hmhmhm: Der INGRID Bezwinger 2008 :hmhmhm:



    schildtitt
    Gott mit dir, du Land der Bayern.........


    :laMottaBanner:

  • ok, ist natürlich für deine Sichtweise ein Argument.

    mit anderen Worten - in Bezug auf dich und mglw. andere Aktiv-Angler mag das zutreffen.

    Andererseits haben wir aber auch viele im Outdoor (ob nun tagelang auf der Sandbank oder auf dem Boot)

    für die, so meine ich, dürfte so ne Kühlbox schon ein Thema sein (jedenfalls im Sommer)...

    Gruß Winne

    bawuekleinxxs1n.png

    4 Mal editiert, zuletzt von Winne ()

  • jo Chris, gute Frage wenn man nicht auf Gas gehen mag

    mögliche Antworten wären da:

    man kauft sich 1. keine "billigen" Stromfressen (d.h. vor dem Kauf sollte man sich gut informieren - dazu dient z.B. dieses Thema hier),

    und 2. man hat eine gute Batterie dabei

    (mit einer Echolotbatterie kommst ned weit - auch nicht mit einer Starterbatterie aus´m Baumarkt - da brauchts ne g´scheite Versorgerbatterie ned unter 100Ah)

    und 3. gibt´s da seit ein paar Jahren Solarpanels wie Thomas schreibt (würde hier aber zu weit führen - gehört auch nicht zum Thema).

    kann auch sein daß vereinzelt Stromaggregate zum Einsatz kommen - ist aber auch wieder ein eigenes Thema - gibt da zwischenzeitlich ganz brauchbare smarte Teile...

    Wie auch immer - irgendwann kommt jeder Outdoorer auch mal wieder ins Camp um zu tanken oder seine Vorräte aufzufüllen.

    Bei der Gelegenheit dürfte der überwiegende Teil dann auch seine Batterien aufladen.

    Gruß Winne

    bawuekleinxxs1n.png

    3 Mal editiert, zuletzt von Winne ()

  • Ich bin ja eher weniger der Aktivfischer aber ich brauche so ein Ding auch definitiv nicht auf dem Boot. Deshalb auch von mir keine Wertung.


    Warum??? Weil ich, sollte ich mal etwas weiter vom Camp weg fahren nur max. 2 bis 3 Tage weg bin. Da kann ich dann auch nicht verderbliche Sachen einpacken.

    Und kühle Getränke sind mMn ein Luxus, auf den ich mich ( sofern der Coronagott es zulässt) freuen kann, wenn ich in boretto die Bar betrete.