wie wo was Kajak?

  • Servus ,

    Ich hab dieses Jahr die möglichkeit an einem kleineren Fluss hier in Bayern vom "Boot" aus zu fischen. Bin noch am Überlegen welche "Schwimmhilfe" es werden soll. Kajak, Belly oder a größeres Schlauchi ab 3.00 m. !? Soviel ich gelesen hab hast du alle 3 oder? Zu was würdest eher tendieren? Der Fluss hat wenig bis garkeine Strömung. Würd das Teil dann natürlich a mal an den Lagos in Mantova einsetzen wollen.


    Gruß

  • Hi,


    Andi,

    also ich bekomme jetzt das neue Native Watercraft Slayer 12,5 Max,vorher hatte ich 6 Jahre das Mariner 12,5 der gleichen Firma,

    war voll zufrieden und hatte nie Probleme,hat jetzt ein Spezl übernommen.

    Das Kajak ist ganz klar das flexibelste Gerät von den dreien,brauchst nicht groß aufbauen wie ein Schlauchi,man kann auch mal Strecke machen was z.B.mit dem Belly schwierig ist.

    Der Funfaktor ist für mich mit dem Kajak am größten,ist halt auch die teuerste Variante aber für mich jeden Cent wert.

    Paddelkajaks gibts auch deutlich günstiger,möchte ich aber nicht haben,mir kommt nichts über einen Tretantrieb.

    Gruß Hans


    Chuck Norris ißt keinen Honig , er kaut Bienen !
    Chuck Norris kann schwarze Stifte nach Farbe sortieren !
    Chuck Norris kann mit einer Lupe Feuer machen und zwar nachts !
    Aber er war noch nicht am Lago fischen Ätsch :aegypt:

  • Kein Problem Andi,


    meld Dich mal evtl. geht moi wos zam mit :drill2::helpring:

    wenn mein Neues da ist werd ich mal ein paar Pics einstellen hier.

    Gruß Hans


    Chuck Norris ißt keinen Honig , er kaut Bienen !
    Chuck Norris kann schwarze Stifte nach Farbe sortieren !
    Chuck Norris kann mit einer Lupe Feuer machen und zwar nachts !
    Aber er war noch nicht am Lago fischen Ätsch :aegypt:

  • Kajak ist für viele Neuland beim Wallerfischen.

    Gibt´s hier grundsätzliches was man beachten sollte?

    z.B. Paddel oder Pedalantrieb, Empfehlungen zu Größe, Tragkraft, Staufächer und Ablagen, Rutenhalter etc.

    Wie ist das mit Erweiterungsmöglichkeiten (Echolot - ActionCam, eMotor? etc.)

    ja und dann samma bei Verarbeitung, Qualität, Preis, also bei den Modellen & Anbietern...

    ...laßt sprudeln Jungs - Fragen erwünscht! :pcwink:

    :occasion5:

    LG Winne

    9061-signaturbild80-png

    Schwôba kenned älls - außr Hochdeitsch!

  • Also ich hatte mein Native Watercraft Mariner 12,5 jetzt über 6 Jahre und bis auf ein Lenkseil,

    musste ich nichts aber auch gar nichts reparieren,und selbst da war ich selbst Schuld da zu

    fest eingestellt.


    Einzig den Antrieb hab ich 2mal zerlegt und gewartet und auch mal einen Satz Kugellager spendiert.


    Im Kajak Angelforum liest man auch immer wieder mal von Problemen bei den günstigeren Modelle,

    habe auch einen Bekannten der hat ich ...glaube ein günstiges Modell von Allroundmarin und der hatte

    schin diverse Probleme z.B . einen Tretantrieb der im Neuzustand schon defekt war.


    Hab mich aber auch nie mit den Native oder Hobie "Nachbauten" beschäftigt.


    Fakt ist aber das diese schon sehr gut sind und auch funktionieren,kosten halt auch etwas mehr.


    Ich bekommen jetzt das neue Slayer Propel Max 12,5,finde die 12,5 oder 13er Größe perfekt

    vom Gewichts und Platzerhältnis für mich Top.


    Punkto Paddel oder Tretantrieb kommt für mich nur ein Tretantrieb in Frage,warum ?...

    ganz einfach man kann sich vortbewegen ,Drift ausgleichen usw... und hat immer die Hände frei

    zum Angeln,auch kann man z.B. beim "Strecke" machen neben bei trinken,essen,Pics knippsen usw usw...


    Und noch was, wenn gewollt kann man den Antrieb weglassen und dann kann man es auch paddeln,

    geht bei einem Paddelkajak halt nicht mal eben nen Tretantrieb reinhängen.


    Die Erweiterungsmöglichkeiten sind schier unendlich für Halter,E-Lot,Taschen ,Boxen ,E Motor usw.....


    Was für mich auch wichtig ist gerade beim Fischen auf Waller ist das neben und auf dem Boot nicht zuviel

    "Zeugs" zu haben,speziell auf der Seite wo der Fisch gelandet wird,kann schnell schiefgehen

    wenn sich da mal etwas Schnur verheddert.


    Sind aber viele Kleinigkeiten die man selbst "erfahren" muß und die mit der Zeit von selbst kommen.


    Aber Vorsicht.... Kajak angeln mach schon etwas süchtig,ich jedenfalls finde es genial und kenne keinen

    der nicht begeistert war von so nem Ding


    Also ich kann nur von Native Watercraft sprechen und ich habe keinen Moment gezögert

    wieder eines zu kaufen ,war top zufrieden mit dem Teil aus Amerika,

    auch das ohne umschalten müssen von vor auf rückwärts Fahrt wie man es bei den Hobies muss

    hat mich damals zum kauf eine Native Watercraft gebracht.

    Gruß Hans


    Chuck Norris ißt keinen Honig , er kaut Bienen !
    Chuck Norris kann schwarze Stifte nach Farbe sortieren !
    Chuck Norris kann mit einer Lupe Feuer machen und zwar nachts !
    Aber er war noch nicht am Lago fischen Ätsch :aegypt:

    2 Mal editiert, zuletzt von Hans M. ()

  • Andi,


    kannst bei mir schon mal anschauen wenns da ist,oder auch mal fahren wennst willst und Dir es nicht zu weit ist zum herfahren.:zwinker:

    Gruß Hans


    Chuck Norris ißt keinen Honig , er kaut Bienen !
    Chuck Norris kann schwarze Stifte nach Farbe sortieren !
    Chuck Norris kann mit einer Lupe Feuer machen und zwar nachts !
    Aber er war noch nicht am Lago fischen Ätsch :aegypt:

  • Servusla Robert da kannst jetzt noch berühmter werden 2,60iger aus Po vom selbstgeschnitzem Einbaum aus,

    ich mach das Begleitkajak:hahaha:lachmidood

    Gruß Hans


    Chuck Norris ißt keinen Honig , er kaut Bienen !
    Chuck Norris kann schwarze Stifte nach Farbe sortieren !
    Chuck Norris kann mit einer Lupe Feuer machen und zwar nachts !
    Aber er war noch nicht am Lago fischen Ätsch :aegypt:

  • Hi Chris,


    der Hobie Tretpaddelantrieb mag etwas effizienter sein,das stimmt,

    oft aber erst als sie mit den "Turbo Fins" aufgerüstet wurden,

    auch gab es damals,als ich das erste Kajak kaufte bei den Hobies die Option Rückwärtsfahren noch nicht,

    mitlerweile schon,aber man muß immer mit einer Hand erst umschalten am Antrieb und dann daselbe wieder

    wenn es wieder vorwärts gehen soll,das geht eben bei den Propellerantrieben immer und ohne die Hand

    von der Angelrute zu nehmen.


    Gefällt mir persönlich deutlich besser,auch sind die Propellerabtriebe einfacher aufgebaut,Welle durch ein paar

    Kugellager fertig,da ist der Hobieantrieb schon komplexer,hab im Kajak Angel Forum auch schon etliche mit defekten

    gesehen,was nicht heissen soll das bei den Porpellern nie was kaputt gehen kann.


    Ich zumindest kann über den Native Watercraft Anrieb nur positives sagen ,6 Jahre im Einsatz etwas gewartet,

    kann man locker selbst machen und fertig.


    Bei richtig verkrauteten Gewässern kommt man denk ich mit allen Antrieben an die Grenzen,aber

    dann gibts ja noch die Option.... Antrieb hochklappen und Paddel benutzen.


    Ist denk ich auch immer ne Glaubensfrage was nun besser ist Hobie....Native W.....Daiwa...Shimano usw...


    Was auch noch dazu kommt ein Hobie(Tretpaddelantrieb) kostet locker nochmal 1000.--1200.- Euros mehr,

    da ist man schnell bei 4500.-.


    Winne das ist mein neues,ist das neueste Modell von Native W.


    https://paddelstore.de/produkt…propel-native-watercraft/

    Gruß Hans


    Chuck Norris ißt keinen Honig , er kaut Bienen !
    Chuck Norris kann schwarze Stifte nach Farbe sortieren !
    Chuck Norris kann mit einer Lupe Feuer machen und zwar nachts !
    Aber er war noch nicht am Lago fischen Ätsch :aegypt:

  • Andi,


    kannst bei mir schon mal anschauen wenns da ist,oder auch mal fahren wennst willst und Dir es nicht zu weit ist zum herfahren.:zwinker:

    Moing Hans,

    darauf komm ich gerne zurück. Danke für das Angebot .

    Da ich unter der Woche eh immer beruflich in München unterwegs bin, würd sich der kleine Umweg gut anbieten.


    Gruß

  • Passt scho,sollte bis in spätestens 14 Tagen eintrudeln das Teil

    Gruß Hans


    Chuck Norris ißt keinen Honig , er kaut Bienen !
    Chuck Norris kann schwarze Stifte nach Farbe sortieren !
    Chuck Norris kann mit einer Lupe Feuer machen und zwar nachts !
    Aber er war noch nicht am Lago fischen Ätsch :aegypt:

  • Hallo zusammen,

    mein Schwager hat sich letztes Jahr ein gebrauchtes Ultimate von Native Watercraft mit Pedalantrieb gekauft und ist ganz begeistert von der Kajakfischerei

    Inzwischen hat er das Ultimate wieder verkauft und sich das Slayer 12.5 Max bestellt.(sollte in der nächsten Woche ankommen)

    Mich hat er mit diesen Virus inzwischen auch infiziert ich bin nur noch nicht sicher ob ich mir auch das Slayer 12,5 Max oder doch das kleine Slayer 10 holen soll.

    Jetzt warte ich mal wenn das 12.5 Max von meinem Schwager da ist, werde ich eine Entscheidung treffen!

    Man ist halt unglaublich flexibel mit so einem Kajak, das ist schon sehr faszinierend!

    VG

    Gruß


    Der Spofi


    :hmhmhm: Der INGRID Bezwinger 2008 :hmhmhm:



    schildtitt
    Gott mit dir, du Land der Bayern.........


    :laMottaBanner:

  • Hi,


    jetzt is da des Teil,wenngleich auch ohne Antrieb und Sitz,bekomm ich aber am WE,


    Spofi,tu es du wirst es nicht bereuen:zwinker:


    mir wär ein 10er zu kurz,


    das neue 12,5er Max hat auch eine deutlich andere Form als mein altes Mariner 12,5 und auch anders als das


    "normale" Slayer,die haben sich da schon was gedacht dabei,


    schnell und trotzdem sehr kippstabil soll es sein ,mal schauen wie es sich fährt.


    Aber rein von der Optik her denk ich wird es mich nicht enttäuschen

    Dateien

    Gruß Hans


    Chuck Norris ißt keinen Honig , er kaut Bienen !
    Chuck Norris kann schwarze Stifte nach Farbe sortieren !
    Chuck Norris kann mit einer Lupe Feuer machen und zwar nachts !
    Aber er war noch nicht am Lago fischen Ätsch :aegypt: